Kionas Welpen, geb. 09.06.2013

Am 08.06.2013 fingen Kionas Wehen an. Sie hechelte viel, war sehr unruhig, legte sich oft in ihr Körbchen. Trotzdem ging es nicht so richtig voran.

 

Abends wurde es dann noch schlimmer und ab 22 Uhr wollte sie alle paar Minuten in den Garten. Dies zog sich dann bis 4 Uhr durch, ich war schon kurz vor der Verzweiflung. Solange habe ich bisher noch nie auf den ersten Welpen warten müssen und auch Kiona machte mittlerweile einen erschöpften Eindruck.

 

Dann endlich, nach langen Wehen, viel Pressen kam der erste Rüde zur Welt. Der Kleine hatte ein Geburtsgewicht von 533 Gramm, da war mir schnell klar, warum die Geburt so lange gedauert hatte. Danach kam ein etwas leichteres Mädchen zur Welt und dann wurde wieder ein Rüde mit dem Geburtsgewicht von 533 Gramm geboren.

Die Geburt zog sich dann bis 7.30 Uhr, danach war Kiona völlig erschöpft.

Mittlerweile liegt sie mit ihren Welpen in der Wurfkiste, hat schon wieder gut gefressen und geniesst das Ausruhen und Kuscheln mit den Kleinen.